* In A Perfect World A Broken Heart Is Fixed *
 



* In A Perfect World A Broken Heart Is Fixed *
  Startseite
  Sarah.Strange
  Heart.Core
  Play.List
  Listening.To
  Questions
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Me@MySpace.com
   Matrix
   Turock
   Soundgarden

http://myblog.de/chick.on.speed

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Killing The Dream - Before You Fall Asleep

From the bottom looking up, I never thought I'd know the meaning of these words, or how it felt to hear them back. Every morning came with chards of glass. Another broken dream didn't seem so bad. I was on my last wish, until you came and took my hand. And showed that there was a reason to breathe. Now the tears are gone, and I can see. And I'm praying your forever starts with me. The truth is, I've only come this far because of you, and I need you here to see this through. Let's start forever today. The years will pass but this won't change. I hope you're not too far gone to hear. But let these words ring out forever. I'll scream until my last breath. Scratch these words in blood, until my heart runs dry. This heart that beats for you. It's all for you.

Dedicated to someone special...
14.8.07 15:59


Disco Ensemble - We Might Fall Apart [wie passend...*seufz*]

OLGAS ROCK 2oo7 [Saturday only]:

Um 15Uhr traf ich mich mit Lea Schatz am HBF und wir quetschten uns in die überfüllte S-Bahn Richtung Oberhausen, wo wir zwischen Patchoulileuten sowohl Nightwish, als auch aus der anderen Richtung von irgendwelchen Zottelpunks Die Ärzte ertragen mussten. Es war sooo warm, so stickig, und plötzlich zogen sich 20Minuten Fahrt wie Kaugummi.
Aber erstmal in Oberhausen angekommen war alles gut.
Der Bahnhof war rappelvoll und wir sind erstmal los Richtung Sparkasse, auf dem Weg dahin habe ich mir sage und schreibe 3 Emowitze anhören dürfen, geil o.O
Dann fuhren wir noch ein Stückchen mit der Bahn Richtung Olga Park und liefen Richtung Gelände. Scheiße war das weit! Ich hatte es kürzer in Erinnerung. :D Aber wenigstens wurde unser Sekt somit vor den doofen Kontrollen leer.
Wir haben erstmal ein paar Ründchen gedreht, die Bühne angeschaut, Stände abgeklappert und uns dann mit Bier auf diese riesen Wiese gehockt. Das Wetter war echt Wahnsinn, super sonnig, irgendwie wie Urlaub *löl*
Für One Fine Day erhoben wir uns und standen sogar relativ weit vorne, ich kannte die Band nicht, aber gefiel mir ganz gut =] irgendwie so Punk/Crossover, die waren lustig, obwohl mir diese Kinder mit schrottigen Iros schon mächtig auf den Keks gingen...

Das Publikum war sowieso seeehr komisch. 70% Emos, von denen mindestens die Hälfte komplett gleich scheiße aussahen. Ich bin ja wirklich nicht oberflächlich [ok, wahrscheinlich doch*lol*], aber ich mag diese 15Jährigen Avril Lavigne Verschnitte einfach nicht, die denken, dass sie mit ihrem schlechten Geschmack irgendwas reissen können. Es ist NICHT toll pink&&rot zu kombinieren, es ist NICHT toll ganz H&M leer zu kaufen, es ist NICHT toll Glöckchen zu tragen und es definitiv NICHT toll Leute anzusprechen welches Haarspray man benutzt... ey geht's noch?! Fuck off. o.O
Ansonsten gab es aber auch hübsche Leute zu begucken, jaha! Lea und ich haben den schönsten Mann der Welt gesehen, am Ende des abends hatten wir eine Top10 zusammen gestellt *hihi*
Ich für meinen Teil kann behaupten halb MySpace getroffen zu haben, viel zu krass, wie oft ich "Hallo" gesagt hab, im Endeffekt aber nichtmal den Nickname zuordnen konnte. Hauptsache freundlich sein, ne!
Dann liefen noch reichlich Siffpunks rum, komm ich einfach nicht drauf klar. Nur stinken und pöbeln ist halt nix für mich. Nungut. Von den Naziköppen ganz zu schweigen, die waren irgendwann zum Glück weg. Und dann gab es noch diese Hippie Verschnitte, die glücklich über die Wiese tanzten, als lebten wir noch in den 60ies, sweet! :D

Nach der ersten Band machten wir also erstmal wieder Pause, weil die darauf folgende echt schlecht war. Namen sogar direkt vergessen/verdrängt. Ich telefonierte rum, wo Stefan denn bleibt und der war unterwegs, juchu.
Es war Zeit für Disco Ensemble, endlich, yes!
Wir drängelten uns relativ weit nach vorne und das Konzert fing mit "Black Euro" an, wie gewohnt*hehe* es folgte Hit auf Hit, aber leider war die Stimmung nicht ganz so großartig wie bei RAR oder Bochum Total... naja.. die Kinder wissen eben noch nicht, was gute Musik ist, ne Lea! Es war guuut! :D
Und dann stand auf einmal Stefan neben mir,
ich war wirklich sprachlos. ♥
Das passiert nicht oft, ich war sooo froh, wow.
Eigentlich wollte ich ihn gar nicht mehr weglassen... :/

Lea und ich legten uns nochmal schön hin, Sonnenuntergang gucken und im Hintergrund Robokop Kraus? hören, klang nicht schlecht, aber musste auch nicht sein. Und dann traf ich Henak, haha, geilster Zufall ever! Mehr umarmen und umfallen! <3 Max lief mir auch über den Weg, und Andi... uuund Patrick, Nico und Marc, mit denen ich kurz redete, aber mehr als Smalltalk geht nicht mehr, besser so. :P
Immerhin hatte ich es geschafft den ganzen Abend Mario nicht über den Weg zu laufen, aber more to come...

Es war Donots Time und wir wanderten wieder Richtung Bühne, Stefan sah ich allerdings auf Teufel komm raus nicht mehr und irgendwann war es so voll, dass ich nichtmal Platz hatte, um mein Handy zu suchen. :D
Sie fingen an zu spielen und alle tickten völlig aus, ich mein, sie waren gut, joaaa... aber irgendwie, ich find einfach nix besonderes an ihnen, klingt wie jede andere Punkrock Combo, aber nett scheinen sie zu sein, den lieben Guido kenn ich ja sogar ein wenig. =] Das Gemoshe vor der Bühne war schon verdammt übel, da gab es einige Platzwunden zu bestaunen. Gegen 23Uhr war dann Schluss, wir setzten uns noch auf 'ne Bank und schlürften 'ne Cola, bevor wir uns auf den arschlangen Rückweg machten, uns in einen überfüllten Bus quetschten, ich mir die schleimigen Anmachen eines Türken reinzog und 'n Lachflash deluxe hatte :D
Dann waren wir am Oberhausen HBF, noch 20Minuten bis die S-Bahn kommen sollte laut Fahrplan, ich drehte mich um und wer stand vor mir? Mario. Jo, super.
Ein gekünsteltes Hallo, ein abwertender Blick.
Und nichts wie weg. Traurig, aber wahr.

Auf dem Weg zum Gleis traf ich Stefan nochmal, endlich. ♥
Und wir mussten sogar zusammen zurückfahren, diesmal hätte ich mir gewünscht, dass die Fahrt länger geht, weil ich glaub ich noch nie jemanden so süß[!] fand. He's perfect. Ich könnte ihn einfach nur stundenlang anschauen, während er redet und redet und redet...♥
Wieder in Essen angekommen, wo Mario natürlich auch aussteigen muss, machten wir einen dezenten Bogen um die falschen Leute und gingen in die Temple Bar. Da war Reggae Abend, man traf ein paar bekannte Gesichter, aber ich war so totmüde, dass ich nach ein bisschen tanzen nur noch in mein Bett wollte. Da lag ich dann gegen 3Uhr, telefonierte noch mit Stefan, bis wir einschliefen und wachte heut Mittag ziemlich unerholt wieder auf. :D
Aber es war schön, wie jedes Festival dieses Jahr!
Danke Lea, für restlos alles! <3
12.8.07 18:02


Narziss - Und Du verblasst [ich LIEBE den Song!]

Das erste mal seit Tagen/Wochen/Monaten geht es mir uneingeschränkt gut.
Und das fühlt sich verdammt ungewohnt an.
Ich gehe mit einem Lächeln auf dem Gesicht schlafen
und wache morgens wieder damit auf.
Das alles liegt an dieser einen Person. ♥
Zufälle verändern unser Leben
und es ist einfach nur großartig, dass wir uns wiedergefunden haben.
Ich hätte es nie gedacht und bin so gespannt,
wie alles weitergeht. ♥

Gestern war ich mit Julia und Lisa in der Temple Bar,
Langeweile am Abend, also was tut man? Bierchen trinken gehn.
Leider war dann auch irgendwann Cocktail Happy Hour,
Lisa musste los und Juli und ich bestellten Long Island Icetea.
Wär der nur nicht sooo lecker! Und würde nicht sooo reinknallen^^
Wir haben zuviel davon getrunken, eindeutig, aber es war lustig!
Nix geht über ein Mc.Donalds Menü, um klarzukommen. *haha*
Wie toll der Abend war, soviel geredet, ich liebe Dich Julia.
Das kann ich aus vollem Herzen sagen, Du bist mein Leben.
Aber das weißt Du ja.
Irgendwie haben wir uns zum Bus geschleppt,
dann saß ich noch eine Stunde im Regen vor meiner Tür
und habe telefoniert. ♥
Warum ich nicht reingegangen bin, weiß ich selbst nicht. :D
Alles drumrum war eigentlich egal.

Samstag ist endlich OLGAS ROCK in Oberhausen.
Disco Ensemble zum dritten Mal live, das wird bombig. =)
Meine Begleitung werden sein:
Lea, Mareike, Killi, Lisa und Sylvia.
Meine Dates werden sein:
Stefan♥, Alex, Mira, Ringel... wer noooch?^^
Ich freu mich schon sehr...
9.8.07 14:18


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung